Die Hypnotherapeutische Kommunikation

    Sie lernen eine veränderungswirksame Kommunikation erster Güte kennen, die Ihnen das Handwerkszeug gibt, direkt mit dem Unterbewussten zu kommunizieren. Besonders eindrucksvoll ist es, wenn Sie in der vertrauensvollen Ausbildungsatmosphäre das erste Mal erleben, wie es sich anfühlt, wenn Sie das Unterbewusste gezielt ansteuern um verborgene Ressourcen zu aktivieren. Diese Technik können Sie für sich selbst nutzen und in der Kommunikation mit anderen anwenden. Sie entwickeln so eine authentische Kompetenz, ungenutzte innere Ressourcen fast nebenbei nutzbar zu machen. In der Ausbildung lernen Sie, parallel zu einem normalen Beratungsgespräch, auch mit dem Unterbewussten Ihres Gesprächspartners zu kommunizieren. Die hypnotherapeutische Kommunikation basiert auf der Arbeit von Milton Erikson. Sie ist eine moderne Gesprächsform um gezielte Veränderungen im Unterbewussten des Gegenübers zu erzielen.

    Die Lösungsfokussierung als Lebensgestaltungsprinzip

    Die Lösungsfokussierung ist klar und sehr einfach und somit eine hoch effiziente Methode um Lösungen zu generieren und Ziele zu erreichen. Sie basiert auf wenigen Prinzipien und Techniken, die Sie schnell und einfach erlernen werden. Gleichzeitig entfaltet sich das volle Wirkspektrum der Lösungsfokussierung erst mit einer entsprechenden lösungsfokussierten Grundhaltung. Wenn Sie diese einehmen, können Sie mit wenigen gekonnten Interventionen, Lösungskompetenzen bei Ihren Kunden aktivieren. Das macht Ihre Arbeit sehr einfach und wirkungsvoll. Sie lernen die Lösungsfokussierung dadurch, dass Sie sie auf Ihr eigenes Thema anwenden. Alles was Sie lernen, können Sie sofort auf Ihr persönliches Ziel und Arbeitssituation anwenden. Sie erleben so die direkte Wirkung der Lösungsfokussierung. Dadurch wird Ihr Leben und Ihr Arbeitsumfeld schon während der Ausbildung immer lösungsfokussiert strukturiert. Freuen Sie sich darauf zu erleben, welchen Unterschied es in Ihrem Leben macht, wenn Sie sich immer klarer auf das von Ihnen gewünschte Ergebnis fokussieren.

    Systemische Strukturaufstellungen

    Mit der Methode der Systemischen Strukturaufstellungen können Sie jede Art von lebendigen Systemen abbilden und simulieren. Ein reales System wird in der Aufstellung durch systemfremde Personen (Repräsentanten) dargestellt. Dabei wird die Struktur (das Beziehungsgeflecht) eines Systems als dreidimensionales Bild im Raum (Simulation) erlebbar gemacht. Die Kunst ist es, ein lebendiges Abbild des realen Systems (z.B. eines Teams, einer Organisation oder einer Familie) durch Repräsentanten entstehen zu lassen. Diese lebendige Systemsimulation hat viele neue Einblicke und Impulse für die Weiterentwicklung der Systemischen Arbeit gegeben. Die Systemischen Strukturaufstellungen haben viele neue innovative systemische Werkzeuge hervorgebracht, die auch außerhalb der Aufstellungsmethode wunderbar funktionieren. Sie bleiben dabei aber vor allem eine Methode um direkt mit Systemen zu arbeiten. Besonders bekannt sind die Formate der Familienaufstellungen, Teamaufstellungen und Organisationsaufstellungen, sowie die Aufstellungen für persönliche Themen. Weniger bekannt sind die abstrakten Formate zur Lösung von Problemen, wie das Tetralemma oder Problemaufstellung. Es sind aber auch Aufstellungen für den kreativen Bereich entwickelt worden, wie z.B. die Drehbuchaufstellung.
    Wie funktionieren die Systemischen Strukturaufstellungen? - eine Hypothese
    Die Systemischen Strukturaufstellungen simulieren die Funktionsweise unseres Gehirns. Zu mindestens lesen sich die Beschreibungen der modernen Hirnforschung über die Arbeitsweise unseres Gehirns wie Beschreibungen über die Funktionsprinzipien der Systemischen Strukturaufstellungen.
    Die moderne Hirnforschung beschreibt, wie durch Repräsentationssysteme Realität in unserem Gehirn erzeugt wird. Die einzelnen Elemente werden, genauso wie in den Systemischen Strukturaufstellungen, durch Beziehungsmuster zu einem einheitlichen Bild zusammengesetzt. Das nehmen wir dann als Realität wahr. In unserem Gehirn verliert ein Inhalt (Aufstellungs) an Bedeutung, wenn dieser als weiter weg empfunden, bzw. gestellt wird. Inhalte (Aufstellungselemente) werden als zukünftig erlebt, wenn sie sich vor uns befinden und als vergangen erlebt, wenn sie hinter uns stehen.
    Anscheinend ähneln sich die Prinzipien wie Realität in unserem Gehirn erzeugt und wie in den Systemische Strukturaufstellung Realität simuliert wird. Das würde auch erklären, warum extrinsische Veränderungen in einer Systemaufstellung sofortige intrinsische Veränderungen im Bewusstsein des Klienten erzeugen.

    Kontakt

    Systemische Struktur Aufstellung
    Falk-Björn Kuhfuhs
    Berliner Str. 102, 14467 Potsdam
    Telefon: 0331 5859967
    Mail: fb@kuhfuhs.de
    ×
    Kostenloses Vor-Coaching